Shoppen NachKategorien
0
ZURÜCK
KOSTENLOS
Machen Sie mehr draus: 5% zurück in Rakuten Super Points
JETZT MEHR SPAREN
Albers, Hans
NUR NOCH 366 STÜCK

Biographie (3-CD) gelesen von Ulrich Tukur

Produkt merkenMerkliste
  • -17%
  • 24,95
  • 29,951) inkl. MwSt.
  • Mit Code nur
  • Versandkosten: 2,20 €
  • Lieferung in 1-3 Werktagen
Leider ist der Artikel in dieser Variante nicht mehr verfügbar.
Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar.
Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar.

Produktbeschreibung

3-CD Digipak (8-seitig) mit 28-seitigem Booklet, 22 Einzeltitel. Spieldauer ca. 219 Minuten.

Ulrich Tukur liest ein exklusives Hörbuchmanuskript des Autors, Herausgebers und Publizisten Matthias Wegner.

Hans Albers (1891?1960) war schon zu Lebzeiten ein Mythos, zahllose Legenden ranken sich um den 'blonden Hans'. Er ist unvergessen als Draufgänger der alle Hürden nimmt und Frauenherzen schmelzen läßt. Seine rund 150 Filme, seine Lieder und seine umjubelten Bühnenauftritte machten ihn zu einem der beliebtesten Schauspieler des 20. Jahrhunderts.

Über seine Filme weiß man viel, über sein Leben weniger. Matthias Wegner erzählt von Hans Albers mit kritischer Bewunderung. Seine informative Biografie wirft ein neues Licht auf den Star von einst ? und rückt ihn uns wieder näher.

Ulrich Tukur ist einer der bekanntesten deutschen Theater-, TV- und Filmschauspieler, der auch international arbeitet. Am Theater u.a. 'Die Dreigroschenoper', 'Kunst' und 'Jedermann', Filme u.a. 'Bonhoeffer', 'Der Stellvertreter', 'Solaris', 'Stammheim' und 'Das Leben der Anderen'. Als Sänger und Musiker veröffentlicht er mit den Rhythmus Boys regelmäßig CDs und geht auf Tournee.


Geleitwort von Prof. Dr. Michael Göring

?Auf der Reeperbahn nachts um halb eins, 
ob Du?n Mädel hast oder hast keins, 
amüsierst Du Dich, denn das findet sich, 
auf der Reeperbahn nachts um halb eins? 

Wer kann es nicht mitsingen, wer hat nicht gleich den blonden Hans vor Augen! Hans Albers, der Schwarm unserer Großmütter und Mütter, der den Deutschen in den härtesten Kriegsjahren mit den Filmen ?Münchhausen? (1943) und ?Große Freiheit Nr. 7? (1944) für ein paar Stunden Entspannung schenkte und noch heute unvergessen ist. Wer hätte je dem Ideal des Hamburgers besser entsprochen, als jener groß gewachsene Herzensbrecher mit den stechenden blauen Augen, dieser ewige Seemann, der selbst nie zur See gefahren war, auf den aber in jeder Hafenstadt der Welt ein Mädchen zu warten schien. 

Hans Albers gehört also ohne jeden Zweifel zu den Hamburger Köpfen, einer Buchreihe, in der Persönlichkeiten vorgestellt wurden, die Hamburg als Politiker, Unternehmer, Künstler oder Wirtschaftler geprägt haben oder die in aller Welt mit dieser Stadt verbunden werden. Angeregt von unserem Kuratoriumsmitglied Bundeskanzler a. D. Helmut Schmidt legt die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius mit der Buchreihe knappe, anschaulich geschriebene Einzelbiografien vor, die an Menschen aus Hamburgs Geschichte erinnern. 

 Albert Ballin, Ida Ehre, Max Brauer, Rolf Liebermann sind wie Hans Albers im Gedächtnis nicht nur der Bürger Hamburgs fest verankert. In den von Fachleuten geschriebenen Biograpfien werden immer wieder Einzelheiten und Zusammenhänge ans Licht gebracht, die so noch nicht bekannt waren. Darüber hinaus sind Bände Eva König, der Frau von Gotthold Ephraim Lessing, dem Fotografen Herbert List oder dem Dichter Barthold Hinrich Brockes gewidmet, die wohl erst durch diese Veröffentlichung einem breiteren Publikum näher gebracht werden. Auch weniger bekannte Hamburger Persönlichkeiten ins öffentliche Gedächtnis zu heben, ist eines der Ziele dieser Reihe. 

Mit Matthias Wegner haben wir einen ebenso kompetenten wie sensiblen Autor für Hans Albers gefunden. In seiner Biografie über diesen charismatischen Schauspieler macht er die Person Albers lebendig, ohne weiter am Mythos zu basteln oder gar die Legende Albers zerstören zu wollen. Dafür gebührt ihm besondere Anerkennung und Dank.

Die ZEIT-Stiftung dankt ebenso dem für diese Reihe eingerichteten wissenschaftlichen Beirat, dem Professor Dr. Franklin Kopitzsch, Professor Dr. Hans-Dieter Loose und Dr. Ernst-Peter Wieckenberg angehören, sehr herzlich für die verantwortungsvolle fachliche Begleitung. Mit Gerhard Richter und Marita Ellert-Richter haben die Hamburger Köpfe äußerst engagierte Verleger gefunden. Mit Helmut Schmidt wacht ein Kurator über unser Stiftungsvorhaben, der wie kein zweiter geeignet ist, Ratschläge für eine Buchreihe über Hamburger Köpfe zu erteilen. Ihm danke ich besonders herzlich! Dr. Theo Sommer, wie Helmut Schmidt Kuratoriumsmitglied der ZEIT-Stiftung, und ebenso Welt- wie Hamburg-erfahren, begleitet mit erprobter Könnerschaft die Entstehung der einzelnen Bände. Dr. Ingmar Ahl ist in der ZEIT-Stiftung für diese Buchreihe zuständig und hat mit seinem profunden historischen Wissen bis hin zur  sachverständigen Redaktion besonders großen Anteil an jedem Band. Allen Beteiligten, auch denen, die hier namentlich nicht erwähnt werden konnten, sei herzlich gedankt.

Prof. Dr. Michael Göring
Vorsitzender des Vorstands
der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius 


Produktdaten

In Den Warenkorb
Bear Family Records GmbH
  • Versandkosten
  • Widerrufsrecht
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
Ich stimme ausdrücklich zu, dass Sie vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages beginnen. Mir ist bekannt, dass ich durch diese Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages mein Widerrufsrecht verliere.
Abbrechen
Akzeptieren